Sie sind hier: Aktuelles / Einsätze

Einsätze

Bombenräumung

Einsatzart: Einsatzzug 1
Beginn: 23.02.2014 06:00
Ende: 23.02.2014 16:00
Ort: Belm

Beschreibung:

Im Rahmen von Bauarbeiten wurde in Belm ein Blindgänger aufgefunden, dessen Räumung am Sonntag, dem 23. Februar 2014 stattfinden sollte. In der Folge mussten aus den angrenzenden Wohngebieten in Osnabrück und Belm ca. 6000 Personen evakuiert werden.

Aufträge des Einsatzzuges 1 des DRK-Kreisverbandes Osnabrück-Land waren Einrichtung und Betrieb eines Evakuierungszentrums in der Johannes-Vincke-Schule am Heideweg, Transport von hilfebedürftigen Personen aus dem Evakuierungsbereich sowie Verpflegung von Einsatzkräften.

Bereits am Samstag wurde das Evakuierungszentrum eingerichtet, sowie Verpflegung für die im Bereich des Bombenfundortes tätigen Einsatzkräfte bereitgestellt. Am Sonntag um 9:00 Uhr konnte das Evakuierungszentrum in Betrieb genommen werden. Ca. 100 Personen wurden im Verlauf der Evakuierung aufgenommen. Neben einer warmen Mahlzeit für ca. 300 Personen wurden zudem Lunchpakete für weitere 350 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Polizei zubereitet und ausgegeben. 11 Personen wurden mit Unterstützung des Einsatzzuges 2 aus dem Evakuierungsgebiet hinaus und wieder zurück transportiert.

Aus dem Ortsverein Bissendorf waren am Samstag etwa 15 sowie am Sonntag 22 Personen im Einsatz.

Medienberichte:
Opens external link in new windowos1.tv

Opens external link in new windowNeue Osnabrücker Zeitung

Opens external link in new windowLiveticker der NOZ

Fahrzeuge: