Sie sind hier: Glossar

Glossar

AED
Akronym von:
Automatisierter externer Defibrillator

Medizinisches Gerät, welches durch Abgabe von Stromstöße in der Lage ist lebensbedrohliche Herzrythmusstörungen zu therapieren.

ELW
Akronym von:
Einsatzleitwagen

Ein Fahrzeug, das über umfangreiche Kommunikationsmittel verfügt und somit die technischen Vorraussetzungen für die Führung eines Einsatzes bietet.

EZ
Akronym von:
Einsatzzug

Eine taktische Einheit des Bevölkerungsschutzes, die bei Schadenslagen unterschiedlicher Größenordnungen flexibel zum Einsatz kommt.

FF
Akronym von:
Freiwillige Feuerwehr
FüKom
Akronym von:
Führung und Kommunikation
GKW
Akronym von:
Gerätekraftwagen
GS
Akronym von:
Generalsekretariat
KV
Akronym von:
Kreisverband
LNA
Akronym von:
Leitender Notarzt

Bildet zusammen mit dem Organisatorischem Leiter Rettungsdiest die Einsatzleitung im Falles eines Massenanfalls an Verletzten.

MANV
Akronym von:
Massenanfall an Verletzten

Schadenslage mit hoher Anzahl an Verletzten. Im Landkreis Osnabrück existieren die Stufen MANV I bis MANV IV, die niedrigste Stufe tritt bereits bei 6 Verletzten in Kraft.

MTW
Akronym von:
Mannschaftstransportwagen

Fahrzeug, welches primär zum Transport von Personal eingesetzt wird.

OrgL
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst bildet im Falle eines Massenanfalls an Verletzten zusammen mit dem Leitenden Notarzt die Einsatzleitung für den Bereich der Notfallrettung.

OV
Akronym von:
Ortsverein
Personalstärke
Definition:

Die Stärkeangabe setzt sich aus 2 bis 4 Zahlen, getrennt durch einen Querstrich, zusammen. Im Beispiel 1/3/15/19 besteht die Einheit aus 1 Zugführer, 3 Gruppenführern, 15 Helfern, in der Summe 19 Einsatzkräften. Die Angabe von Zugführern und der Summe ist eine optionale Angabe.

RTW
Akronym von:
Rettungstransportwagen

Auf Grund seiner medizinisch-technischen Ausstattung und der Besetzung mit qualifiziertem Personal für die Versorgung und den Transport von Notfallpatienten geeignet.

SavO
Akronym von:
Sanitäter vor Ort

Die Sanitäter vor Ort sind ehrenamtliche Helfer die im Notfall das therapiefreie Intervall zwischen dem Notruf und dem Eintreffen des hauptamtlichen Rettungsdienstes mit Erstmaßnahmen überbrücken.

SEG
Akronym von:
Schnelleinsatzgruppe

Eine Gruppe von Einsatzkräften, die in der Lage ist bei Schadenslagen innerhalb von kurzer Zeit auf Grund von spezieller Ausbildung und Ausrüstung Hilfe zu leisten.